Clavigo

Clavigo ist am Gipfel seines Schaffens angelangt. Nichts scheint den weiteren Aufstieg des begabten Schriftstellers zu hindern, als sich ein dunkler Fleck aus seiner Vergangenheit auftut: Clavigo löste aus Karrieregründen ein Eheversprechen, das er der mittellosen Französin Marie Beaumarchais gegeben hatte. Als Maries Bruder nun Rechenschaft von ihm fordert, bricht in ihm der alte Zwiespalt von neuem auf: die Entscheidung zwischen Liebe und Karriere.

Elmar Goerden bringt seine Inszenierung des Goethe-Klassikers, die im Juni 2004 in München Premiere hatte, nun auch nach Bochum.
Beginn ist um 19:30 Uhr im Schauspielhaus Bochum.

Weitere Termine: 4. Februar; 19. Februar