Archiv für den Monat: Januar 2007

Die fünfte Bochumer Lesebühne

WAS: DIE FÜNFTE BOCHUMER LESEBÜHNE

WO: RIFF (Diskothek), Bochum

WANN: Donnerstag, 1 Februar 2007 ab 20.00 Uhr

Die Bochumer Lesebühne geht in die fünfte Runde. Es lesen diesesmal:
Der mehrfach ausgezeichnete Mischael-Sarim Verollet, der unglaubliche „Mann ohne Leopardenmantel“, der vielseitige Liedermacher und Autor Sebastian 23 (Mitglied der Poetryboygroup SMAAT) sowie die schöne Stimme der Musikerin und Autorin Meike Büttner. Als Special Guests treten diesesmal auf: Die Litertainer LIFE P. und Jonas Jahn alias VOLXBEGEHREN, die für uns Musik, Kabarett und Posie mitbringen.

Mehr infos unter:

Starlight Express

Ab dem 1. Februar bekommt das Erfolgs-Musical ein verndertes Sounddesign. Es wird neue modernere Arrangements geben, sich der laufenden Zeit anpassen eben einfach moderner klingen. Statt 18 werden nur noch zehn Musiker eine Etage unterhalb der Showbhne sitzen. Der Dsseldorfer Starlight-Produzent Thomas Krauth, der nach der „Stella“-Insolvenz 2002 das Musical zu neuen Hhen gefhrt hat ist zuversichtlich. Durch die moderne Technik entstehen vllig neue Mglichkeiten bezglich des Sound-Designs und eine qualitative Verbesserung ist gewhrleistet. Die klanglichen Vernderungen seien ntig, „um die hohe Qualitt des Musicals auch in Zukunft zu sichern“, so Krauth.

Quelle: waz.de

Und alles nur aus Liebe…

Kopfber steckte der 23-jhrige Bochumer ein einem Altkleidercontainer fest, als die Polizei ihn mit Spezialwerkzeug freischneiden mussten. Grund dafr war sie Suche nach der verlorengegangenen Kosmetiktasche seiner Freundin. Der bereits unter Kreislaufproblemen Leidende Mann steckte laut Polizei kopfber in dem Container und nur die Fe guckten noch raus. Nachdem der Altkleidercontainer aufgeschnitten war und der junge Mann befreit, konnte auch die Kosmetiktasche gefunden werden und seiner Besitzerin, der Freundin des Bochumers zurckgegeben werden.

Quelle: westline.de

Prgelei wegen Zigarettenqualm

In Bochum wude eine 27-jhrige Nichtraucherin von ihrem nikotinabhngigen Ehemann verprgelt. Die Frau wollte ihren 38 Jahre alten Mann davon abhalten in der Wohnung zu rauchen und stattdessen lieber auf den Balkon zu gehen um ihre gemeinsame kranke ein-jhrige Tochter vor dem Qualm zu schtzen. Da der Ehemann unbedingt n der WOhnung rauchen wollte, rastete er aus.

Quelle: wdr.de